Čeština | Dansk | Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Norsk | Polski | Português | Pусский | Suomi | Svenska | US
Euro Huntington's disease network [logo]
Locations - Germany - Study Site Taufkirchen -

Prüfzentrumsleiter:

Dr. Ralf Marquard
Chefarzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neuropsychiatrie, Principal Investigator
kbo-Isar-Amper-Klinikum, Klinik Taufkirchen, Huntington-Zentrum-Süd
Postal address: Bräuhausstrasse 5
84416 Taufkirchen (Vils)
Deutschland
phone: +49 8084 934 212
fax: +49 8084 934 400
e-mail: 
homepage: www.iak-kt.de

Prüfärztin

Dr. Alzbeta Mühlbäck
genetic consultant, Alumni
Kbo-Isar-Amper-Klinikum, Neuropsychiatrie
Postal address: Bräuhausstr. 5
84416 Taufkirchen (Vils)
Deutschland
phone: +49 8084 934-0/212
fax: +49 08084 934-512
e-mail: 

Station N1:

Stationsleitung:
Roy Limpert
Krankenpfleger für Psychiatrie (DKG)
eMail:

Sprechstunden:
Montag - Freitag 6:00 - 15:00 Uhr
Telefon +49 8084 934 242 




Isar-Amper-Klinikum - Klinik Taufkirchen (Vils)

paragraph image
Taufkirchener Wasserschlossmagnifier
Das Isar-Amper-Klinikum - Klinik Tauf- kirchen (Vils) ist als Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie ein Krankenhaus der Regelversorgung für die Landkreise Erding und Freising und verfügt über 180 Planbetten. Unser Haus liegt im Park des historischen Wasserschlosses Taufkirchen.  

Das Huntington-Zentrum Süd in Taufkirchen (Vils)

paragraph image
Haus 8 m. Station N1magnifier
Das Huntington-Zentrum Süd am Isar- Amper-Klinikum - Klinik Taufkirchen (Vils) ist in der neuropsychiatrischen Station N1 des Klinikums untergebracht. Die rollstuhlgerecht ausgestatte Station N1 liegt im Erdgeschoss eines Krankenhaus- gebäudes (Haus 8) mit direktem Zugang zum Krankenhauspark. Die Station verfügt über 20 Behandlungsplätze. Die Unterbringung der Patientinnen und Patienten erfolgt in 1- oder 3-Bett-zimmern, die mit eigenen Waschgelegenheiten und Toiletten ausgestattet sind. Zwei Zimmer bilden den Wachbereich für überwachungsbedürftige Patientinnen und Patienten; einer der Wachräume ist speziell für motorisch unruhige Patientinnen und Patienten besonders abgepolstert. Für die Patientinnen und Patienten gibt es einen Tagesraum mit Essbereich und TV- und Radiogerät; für Raucher steht ein eigener Tagesraum (ebenfalls mit TV-Gerät) zur Verfügung. Auf Anfrage und in Absprache mit den niedergelassenen behandelnden Ärzten beraten wir gerne im Vorfeld einer Aufnahme bei der Beantragung von Kostenübernahmen bei den zuständigen Krankenkassen.
 
Patientinnen und Patienten kommen in allen Krankheitsstadien zu uns bzw. nehmen Kontakt zu uns auf. Abgestimmt auf deren Bedürfnisse können wir ein umfangreiches Programm anbieten. Bereits bevor es zu einer stationären Aufnahme kommt, können Angehörige, Ratsuchende und Einrichtungen über das Krankheitsbild und über das Angebot der Station informiert werden.

Zusammenarbeit mit weiterführenden Einrichtungen

Über die individuelle Behandlung hinaus werden beteiligte Einrichtungen über das Krankheitsbild informiert und über den Umgang mit spezifischen Verhaltensweisen beraten sowie Angehörige in der Auseinandersetzung mit dem Krankheitsfortschritt unterstützt. Angesichts der Seltenheit der Erkrankung werden für die an der Weiterversorung beteiligten Einrichtungen Hospitationsmöglichkeiten eingeräumt und interne und externe Fortbildungen angeboten. Enge Zusammenarbeit besteht mit dem Wohn- un Pflegeheim der Barmherzigen Brüder in Algasing (www.barmherzige-algasing.de), das Plätze in einer Wohngruppe speziell für Menschen mit der Huntington-Krankheit anbietet

Directions

paragraph image
Das oberbayerische Taufkirchen (Vils) liegt im östlichen Landkreis Erding (ca. 54 km östlich von München). Bitte nicht mit Taufkirchen bei München verwechseln! Es ist ca. 20 km südlich der niederbayerische Stadt Landshut angesiedelt.




Taufkirchen (Vils) liegt etwa 50 Kilometer nordöstlich von München an der Schnittstelle der beiden Bundesstraßen B388 und B15 im Landkreis Erding.

Von München aus ist Taufkirchen (Vils) am günstigsten über die Autobahn A92 München - Deggendorf erreichbar; fahren Sie am Münchner Großflughafen (Franz-Josef Strauß-Flughafen) ab und folgen Sie der Ausschilderung in Richtung Erding und von Erding über die Bundesstraße B388 Richtung Passau. Taufkirchen (Vils) liegt etwa 17 Kilometer von Erding entfernt in Richtung Vilsbiburg / Passau.

Aus Richtung Deggendorf kommend fahren Sie bitte über die Autobahn A92 Richtung München und fahren an der Anschlußstelle Landshut-Essenbach ab und folgen der Bundesstraße B15 in Richtung Rosenheim.

Von Regensburg aus folgen Sie bitte der Bundesstraße B15 Richtung Landshut; Taufkirchen (Vils) liegt etwa 25 Kilometer von Landshut entfernt in Richtung Rosenheim.

Von Rosenheim aus folgen Sie der B15 in Richtung Landshut.

Mit dem Zug können Sie entweder nach Dorfen oder nach Landshut fahren und von dort mit Taxi oder Bus nach Taufkirchen (Vils) weiterfahren.

Per S-Bahn können Sie mit der Linie S2 von München nach Erding fahren und von dort ebenfalls mit Bus oder Taxi nach Taufkirchen (Vils) weiterfahren.

Studien:

Studienassistent:
Michael Bachmaier
Medizinischer Dokumentationsassistent
eMail:

Sprechstunden:
Montag - Freitag 9:00 - 11:30hr und 12:30 - 16:00
Telefon +49 8084 934 417 oder +49 173 8628 571